Deutschland & Österreich

ANA - Deutschland & Österreich

Inspiration of JAPAN

 
Liste der Pressemitteilungen
Pressemitteilung

ANA UND ASIANA OPTIMIEREN DIE BETREUUNG IHRER GÄSTE AN BORD

Beide Star Alliance Partner tauschen künftig regelmäßig Kabinenpersonal auf Flügen zwischen Tokio und Seoul / Neue Stufe einer engen Zusammenarbeit
Frankfurt/Tokio (08. Oktober 2007)

AAsiatische Star Alliance Carrier wachsen weiter zusammen. ANA und Asiana, beide Mitglied im weltweit leistungsfähigsten Airlineverbund, arbeiten künftig auch beim Bordservice noch enger zusammen und beschlossen jetzt einen regelmäßigen Austausch von Kabinenpersonal auf ihren Verbindungen zwischen Tokio-Haneda und Seoul-Gimpo: Eine Flugbegleiterin der ANA wird auf einem täglichen Returnflug der Asiana Fluggäste betreuen und im Gegenzug eine Stewardess der Asiana an Bord eines ANA-Fluges sein.

Der Austausch von Kabinenpersonal beginnt mit dem Start des Winterflugplans am 28. Oktober 2007. Die Kooperation zwischen den beiden Fluggesellschaften war schon in den vergangenen Monaten immer enger geworden. So werden beispielsweise alle 154 wöchentlichen Flüge beider Airlines zwischen Seoul und Tokio im Codeshare angeboten. Auch bei der Ausbildung von fliegendem Personal kooperieren beide Fluggesellschaften. Im Mai hatten beide Unternehmen sogar eine gegenseitige Kapitalverflechtung vereinbart, so dass ANA nun eine Beteiligung von 0,8 Prozent an Asiana hält und Asiana mit 0,15 Prozent an ANA beteiligt ist.

Der Austausch von Kabinenpersonal soll nun dazu beitragen, das gegenseitige Verständnis weiter zu erhöhen und vom Partner zu lernen. Außerdem ist die Kooperation von Vorteil für Kunden: So werden japanische Fluggäste an Bord der Asiana in ihrer Muttersprache betreut, und auch koreanische Gäste der ANA finden an Bord einen Ansprechpartner in ihrer Muttersprache.

ANA ist die japanische Fluggesellschaft und einer der drei größten Carrier im weltum­spannenden Netz der Star Alliance. Die Airline wurde vor kurzem vom weltweit führenden Monatsmagazin der Airlinebranche, Air Transport World, zur „Fluggesellschaft des Jahres 2007“ gekürt. In Europa verbindet ANA täglich die Städte Frankfurt, Paris und London im Direktflug mit Tokio und von dort aus mit zahlreichen weiteren Zielen innerhalb von Japan und ganz Asien. Darüber hinaus bietet ANA Codeshare-Flüge von Frankfurt und München mit der Lufthansa nach Tokio und Osaka an. Für alle ANA-Flüge sind in Zusammenarbeit mit Lufthansa ab allen Flughäfen in Deutschland und von vielen Airports in Europa Zubringerflüge buchbar. An Bord verfügt ANA über ein mehrfach ausgezeichnetes Vier-Klassen-Konzept: So bietet die Airline zum Beispiel in ihrer Business-Class „New Style, CLUB ANA“ einen Komfort-Liegesitz mit einer Sitzplatzbreite von 65 und einem Sitzabstand von 165 Zentimetern. ANA ist derzeit die einzige Fluggesellschaft, die auf der Strecke Frankfurt–Tokio neben einer First-, einer Business- und einer Economy-Class auch eine komfortable Premium Economy Class anbietet. Auf allen Flügen der ANA können Teilnehmer eines der Vielfliegerprogramme der Star Alliance (in Deutschland und der Schweiz: Miles & More) volle Status- und Prämienmeilen sammeln.

 
 
Pressekontakt:

XSP Text und Kommunikation
Matthias Burkard
Telefon: 089 - 33 03 74 89 -10
burkard@xsp-pr.com

ANA
Andreas Kretzschmar
Telefon: 069 - 29 976 - 0
www.anaskyweb.com