Deutschland & Österreich

ANA - Deutschland & Österreich

Inspiration of JAPAN

 
Liste der Pressemitteilungen
Pressemitteilung

ANA BIETET GÄSTEN IN PREMIUM ECONOMY CLASS NOCH MEHR SERVICE

Auf den Flügen zwischen Frankfurt und Tokio profitieren Fluggäste ab dem 1. Dezember 2007 von neuen Services am Boden und an Bord

Frankfurt/Tokio (15. November 2007)

Zum fünften Geburtstag der Premium Economy Class wertet ANA das zwischen der Business- und der Economy Class angesiedelte Produkt mit neuen Servicekomponenten deutlich auf: Ab dem 1. Dezember 2007 profitieren die Fluggäste des japanischen Star Alliance Mitglieds von mehr Service an Bord und am Flughafen. ANA bietet die Premium Economy Class mit deutlich mehr Beinfreiheit und einer großzügigeren Bestuhlung als in der Economy Class als einzige Fluggesellschaft auf den Verbindungen zwischen Deutschland und Japan an.

Für Passagiere der ANA, die von Frankfurt nach Japan reisen, beginnt das Plus an Service schon am Rhein Main Airport: Sie genießen im Wartebereich am Gate Lounge-Service und erhalten gegen Gutscheine kostenfreie Getränke und Erfrischungen. Zudem stehen ihnen eigene Check-In Schalter zur Verfügung. Für Flüge ab Tokio können Gäste der Premium Economy Class sogar eine der vielfach ausgezeichneten ANA Lounges am Flughafen Narita nutzen.

An Bord wird das bestehende Angebot für Premium Economy Passagiere ergänzt durch eine extra große Decke, spezielle Kopfhörer mit einem Filter für Umgebungsgeräusche und ein Geschenkset, das unter anderem eine Schlafbrille, Ohrstöpsel, Gesichtsmaske und ein Zahnputz-Set enthält. Auch die sonst nur für First- und Business Class übliche Priorität bei der Gepäckausgabe und ein kostenloser Skyporter Service sind weitere Komponenten des neuen Premium Economy Services. Der Skyporter transportiert ein Gepäckstück pro Passagier nach der Ankunft am Flughafen in Deutschland oder in Japan zur Zieladresse oder holt es am Abreisetag wieder ab.

ANA ist die japanische Fluggesellschaft und einer der drei größten Carrier im weltum¬spannenden Netz der Star Alliance. Die Airline wurde vor kurzem vom weltweit führenden Monatsmagazin der Airlinebranche, Air Transport World, zur „Fluggesellschaft des Jahres 2007“ gekürt. In Europa verbindet ANA täglich die Städte Frankfurt, Paris und London im Direktflug mit Tokio und von dort aus mit zahlreichen weiteren Zielen innerhalb von Japan und ganz Asien. Darüber hinaus bietet ANA Codeshare-Flüge von Frankfurt und München mit der Lufthansa nach Tokio und Osaka an. Für alle ANA-Flüge sind in Zusammenarbeit mit Lufthansa ab allen Flughäfen in Deutschland und von vielen Airports in Europa Zubringerflüge buchbar. An Bord verfügt ANA über ein mehrfach ausgezeichnetes Vier-Klassen-Konzept: So bietet die Airline zum Beispiel in ihrer Business-Class „New Style, CLUB ANA“ einen Komfort-Liegesitz mit einer Sitzplatzbreite von 65 und einem Sitzabstand von 165 Zentimetern. ANA ist derzeit die einzige Fluggesellschaft, die auf der Strecke Frankfurt–Tokio neben einer First-, einer Business- und einer Economy-Class auch eine komfortable Premium Economy Class anbietet. Auf allen Flügen der ANA können Teilnehmer eines der Vielfliegerprogramme der Star Alliance (in Deutschland und der Schweiz: Miles & More) volle Status- und Prämienmeilen sammeln.

 
 
Pressekontakt:

XSP Text und Kommunikation
Matthias Burkard
Telefon: 089 - 33 03 74 89 -10
burkard@xsp-pr.com

ANA
Andreas Kretzschmar
Telefon: 069 - 29 976 - 0
www.anaskyweb.com