Deutschland & Österreich

ANA - Deutschland & Österreich

Inspiration of JAPAN

 
Liste der Pressemitteilungen
Pressemitteilung

MASATAKA MORI ÜBERNIMMT DIE FÜHRUNG DES ANA-BÜROS FRANKFURT

Der 50jährige löst zum 1. Februar Andreas Kretzschmar, der in Ruhestand geht, als Vice President and General Manager Germany and Central Europe des japanischen Star Alliance Partners ab.
Frankfurt/Tokio (21. Januar 2008)

Führungswechsel im Frankfurter Büro der ANA. Zum 1. Februar 2008 wird Masataka Mori neuer Vice President and General Manager Germany and Central Europe des japanischen Star Alliance Carriers. Er löst damit Andreas Kretzschmar ab, der diese Position seit Mitte 2003 innehat und sich Ende Januar in den Ruhestand verabschiedet.

Der 1957 in Tokio geborene Masataka Mori arbeitet seit 1979 in unterschiedlichen Positionen bei der erfolgreichen Fluggesellschaft – seit Mitte 2001 in Deutschland. Dort war er zuletzt Sales Manager Germany and Central Europe mit Sitz in Düsseldorf. In unterschiedlichen Bereichen bei ANA und einer Tochtergesellschaft hatte der 50jährige, der internationale Beziehungen an der Universität Tokio sowie in Brasilien und Portugal studiert hat, zuvor in Japan Erfahrungen gesammelt. So arbeitete er im Passagierservice, im Flugbetrieb, im Verkauf und im Flugzeugeinkauf. Bevor Masataka Mori nach Deutschland ging, war er Director Sales and Vendor Marketing bei der ANA-Tochtergesellschaft INFINI, die sich mit Vertriebssoftware beschäftigt.

Andreas Kretzschmar: „Masataka Mori ist ein ausgewiesener Airlinexperte, der sowohl den deutschen und zentraleuropäischen Markt kennt, als auch umfassende Kenntnisse und Kontakte in unserem Unternehmen für seine neue Tätigkeit mitbringt. Ich freue mich, dass wir ihn für die Aufgabe gewinnen konnten und wünsche ihm viel Glück und Erfolg in der neuen Position. Ich bin sicher, dass ihm die Kunden und Geschäftspartner der ANA ebensoviel Vertrauen entgegenbringen werden, wie ich es erfahren durfte.“    

ANA ist die japanische Fluggesellschaft und einer der drei größten Carrier im weltum­spannenden Netz der Star Alliance. Die Airline wurde vor kurzem vom weltweit führenden Monatsmagazin der Airlinebranche, Air Transport World, zur „Fluggesellschaft des Jahres 2007“ gekürt. In Europa verbindet ANA täglich die Städte Frankfurt, Paris und London im Direktflug mit Tokio und von dort aus mit zahlreichen weiteren Zielen innerhalb von Japan und ganz Asien. Darüber hinaus bietet ANA Codeshare-Flüge von Frankfurt und München mit der Lufthansa nach Tokio und Osaka an. Für alle ANA-Flüge sind in Zusammenarbeit mit Lufthansa ab allen Flughäfen in Deutschland und von vielen Airports in Europa Zubringerflüge buchbar. An Bord verfügt ANA über ein mehrfach ausgezeichnetes Vier-Klassen-Konzept: So bietet die Airline zum Beispiel in ihrer Business-Class „New Style, CLUB ANA“ einen Komfort-Liegesitz mit einer Sitzplatzbreite von 65 und einem Sitzabstand von 165 Zentimetern. ANA ist derzeit die einzige Fluggesellschaft, die auf der Strecke Frankfurt–Tokio neben einer First-, einer Business- und einer Economy-Class auch eine komfortable Premium Economy Class anbietet. Auf allen Flügen der ANA können Teilnehmer eines der Vielfliegerprogramme der Star Alliance (in Deutschland und der Schweiz: Miles & More) volle Status- und Prämienmeilen sammeln.

 
 
Pressekontakt:

BZ.COMM GmbH
Matthias Burkard
Telefon: 089 - 33 03 74 89 -10
burkard@bz-comm.de

ANA Deutschland
Masataka Mori, Michael M. Schmidtke
Telefon: 069 - 29 976 - 0
www.anaskyweb.com