Gegenstände die nicht an Bord mitgeführt oder aufgegeben werden dürfen [Internationale Flüge]

Bestimmte Gegenstände, z. B. Sprays, dürfen auf internationalen Flügen nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.  

  • ・Wenn Ihre Reiseroute einen Codeshare-Flug, oder einen Flug mit einer anderen Fluggesellschaft beinhaltet, können die Gepäckregeln der anderen Fluggesellschaft zur Anwendung kommen.
  • ・Wenn Sie auf innerjapanischen Flügen mit einem Ticket reisen, das den internationalen Beförderungsbedingungen unterliegt, gelten die Gepäckbestimmungen für internationale Flüge.
  • ・Bitte beachten Sie, dass die Beförderung abgelehnt werden kann, wenn es vor dem Abflug nicht möglich ist, zu bestätigen, ob ein Gepäckstück im Flugzeug befördert werden kann.
  • ・In manchen Ländern sind abgesehen von den unten genannten Gegenständen weitere Gegenstände nicht an Bord und im aufgegebenen Gepäck erlaubt.

Gegenstände, die nicht aufgegeben oder im Handgepäck mitgeführt werden dürfen

Bitte beachten Sie, dass es gesetzlich verboten ist, Gefahrgüter aufzugeben oder an Bord mitzuführen. (Je nach den Gesetzen und Vorschriften des jeweiligen Landes kann ein Verstoß strafrechtliche Konsequenzen oder Geldbußen nach sich ziehen.)
Bitte entsorgen Sie alle mitgeführten Gefahrgüter im Container für zurückgelassene Gegenstände vor der Sicherheitskontrolle.

Sprengstoffe (Feuerwerkskörper, Knallkörper, Bomben usw.), entflammbare/entzündliche Substanzen (einschließlich einer großen Menge an Streichhölzern oder Feuerzeugbenzin, Camping- oder Haushaltskocher, alkoholische Getränke mit über 70 % Alkoholgehalt), komprimiertes Gas (einschließlich Gaskartuschen für Gaskocher, Sauerstoffspray für Sportzwecke, Staubspray), toxische Substanzen (einschließlich Insektizide), ätzende Substanzen*3, radioaktive Substanzen, stark magnetische Materialien, oxidierende Substanzen*3, schädliche oder stimulierende Substanzen und andere Gegenstände, die das Flugzeug, die Menschen oder das Eigentum an Bord gefährden, beschädigen oder Unannehmlichkeiten verursachen können.

Lithium-Ionen-Batterien

Elektrische Fortbewegungsmittel

Feuerwerks- und Knallkörper

Feuerzeuge und Streichhölzer

Gaskartuschen für Camping

Bleichmittel

Insektizide und Pestizide

Sport-Sauerstoffbehälter usw.

Flüssigbatterien

Smart Baggage

  • *1 Einzelne Passagiere dürfen nur kleine Mengen an Sicherheitsstreichhölzern (für Zigaretten) oder ein Feuerzeug* pro Person mitführen.
    •   *Feuerzeuge mit Öltanks ohne absorbierendes Material (außer Flüssiggas), Zigarrenanzünder, vorgemischte Brennerfeuerzeuge (Turbofeuerzeuge, Jetflame-Feuerzeuge, Feuerzeuge mit blauer Flamme usw.), Feuerzeuge in Pistolenform, Stabfeuerzeuge und Feuerzeugbenzin dürfen nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden. Bitte achten Sie darauf, Ihr Feuerzeug usw. nicht in der Kabine zu vergessen.
  • *2 Pro Person dürfen bis zu fünf Liter alkoholischer Getränke mit einem Alkoholgehalt zwischen 24 % und 70 % aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.
    Gemäß den Bestimmungen der chinesischen Zivilluftfahrtbehörde ist es verboten, auf Flügen ab China (außer Hongkong) Alkohol an Bord mitzuführen.
  • *3 Bleichmittel, das als korrosives Material oder oxidierender Stoff gilt, darf nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.

Verbot von Streichhölzern und Feuerzeugen an Bord             

Das Mitführen von Streichhölzern und Feuerzeugen an Bord ist auf allen Flügen ab China (außer Hongkong), Indien, den Philippinen oder Myanmar vollständig verboten.
Diese Gegenstände sind auch im aufgegebenen Gepäck verboten.
Bitte beachten Sie, dass Sie diese Gegenstände vor dem Verlassen Japans usw. an der Sicherheitskontrolle der jeweiligen Länder entsorgen müssen. 

Passagiere auf US-Routen

Gemäß den Bestimmungen der US-amerikanischen Transportation Security Administration ist das Einchecken und Mitführen von Drucker-/Tonerpatronen über 500 g sowie CO2-Kartuschen auf allen Flügen von und in die USA verboten.

Typische Beispiele für gefährliche Güter

Zulässige Feuerzeuge im Handgepäck

  • * Gegenstände, die von einer Person zum Rauchen mitgeführt werden.
    Passagiere dürfen je nur ein kleines Feuerzeug oder eine kleine Box Sicherheitsstreichhölzer pro Person bei sich tragen.

Gasfeuerzeuge

Einwegfeuerzeuge (100-Yen-Feuerzeuge)

Injektionsfeuerzeuge

Ölfeuerzeuge

Ölfeuerzeuge mit saugfähiger Baumwolle

Nicht zulässige Feuerzeuge im aufgegebenen oder Handgepäck

  • * Feuerzeuge mit Öltanks, Zigarrenanzünder und vorgemischte Brennerfeuerzeuge (Turbofeuerzeuge, Jet-Flame-Feuerzeuge, Feuerzeuge, die eine blaue Flamme erzeugen usw.) dürfen nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.
  • * Feuerzeugbenzin oder -öl darf nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.
  • * Mit Lithiumbatterien betriebene Feuerzeuge, welche keine Funktion zur Vermeidung einer versehentlichen Aktivierung haben, dürfen weder eingecheckt, noch mit an Bord gebracht werden.
  • Handhabung von Feuerzeugen, welche mit Lithiumbatterien betrieben werden.
    • ・Ausschließlich folgenden Lithiumbatterien dürfen mit an Bord gebracht werden: Lithium-Metall-Batterien mit einem Lithiumgehalt von 2g oder weniger, sowie Lithium-Ionen-Batterien mit einer Wattstundenzahl von 100Wh oder weniger.
    • ・Das Aufladen solcher Feuerzeuge ist an Bord untersagt.
    • ・Bitte stellen Sie sicher, dass eine versehentliche Aktivierung der Hitzequelle ausgeschlossen ist.
    • ・Bitte verpacken Sie Ersatzbatterien gesondert, um Kurzschlüsse zu verhindern.

Gasfeuerzeuge

Zigarrenanzünder

  • * Feuerzeug, das eine starke blaue Flamme erzeugt und für Zigarren verwendet wird

Ölfeuerzeuge

Ölbehälterfeuerzeuge ohne absorbierende Baumwolle

Ölgefüllte Taschenwärmer dürfen nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden, da sie brennbare Flüssigkeiten als Brennstoff verwenden und gelten daher als Gefahrgüter.

  • * Obwohl der innere Aufbau eines ölgefüllten Taschenwärmers ähnlich ist wie bei einem Ölzigarettenanzünder mit saugfähiger Baumwolle, ist in den Gefahrgutvorschriften ausdrücklich das Mitführen eines Feuerzeugsfür Raucher gestattet.
  • * Nachdem ein Taschenwärmer einmal mit Brennstoff befüllt wurde, darf er nicht mehr aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.

Je nach Art des Aerosols sind die Aufgabe und das Mitführen an Bord gesetzlich verboten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten

Nicht zulässige Aerosole im aufgegebenen oder Handgepäck

Aerosole, die als entzündliches Gas für Sportzwecke oder den täglichen Gebrauch klassifiziert sind

Aerosole für den täglichen Gebrauch

Zum Beispiel: Schmieröl, Farbe, Lack, Anti-Staubspray usw.

Aerosole für Sportausrüstung

Zum Beispiel: Wartungsspray für Sportausrüstung, Wachs für Skier oder Snowboards usw.

  • *Bis zu 0,5 l/0,5 kg pro Behälter und bis zu 2 l/2 kg pro Passagier an Kosmetika (Haar- oder Deosprays) oder medizinischen Produkten (Sterilisations-/Desinfektions- oder Kältesprays) sind für die Beförderung zugelassen. (Sie dürfen aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.)

Gaskartuschen für Camping

Öfen dürfen nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden, es sei denn, es kann nachgeprüft werden, dass im Hauptgehäuse des Ofens kein Gas vorhanden ist.

Gaskanister und Gaskartuschen dürfen nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.

Insektizide und Pestizide

Insektizide und Pestizide dürfen nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.

Feuerwerks- und Knallkörper

Feuerwerks- und Knallkörper dürfen nicht aufgegeben oder an Bord mitgeführt werden.

Gegenstände mit nicht herausnehmbaren Lithiumbatterien dürfen weder im Gepäck aufgegeben, noch mit an Bord gebracht werden.

Smart Baggage mit herausnehmbaren Lithiumbatterien kann aufgegeben, sowie an Bord der Maschine mitgeführt werden.
Die Lithiumbatterie sollte im Handgepäck transportiert werden. Fluggäste, die Smart Baggage mit an Bord nehmen möchten, müssen die Größen- und Gewichtsbeschränkungen für Handgepäck beachten.
 

Ab dem 1. Januar 2019 ist es möglich Lithium-Metall-Batterien mit einem Inhalt von 0,3g oder weniger, sowie Lithium-Ionen-Batterien mit einer Wattstundenzahl von 2,7Wh oder weniger im Gepäck aufzugeben oder im Handgepäck mit an Bord zu bringen. (Dies umfasst auch nicht herausnehmbare Lithiumbatterien)

*„Lithiumbatterie“ ist ein Sammelbegriff für Lithiumbatterien und Lithium-Ionen-Batterien.
* Informationen zu Leistungsfähigkeit und Anzahl herausnehmbarer Lithiumbatterien finden Sie unter "Allgemeine elektronische Geräte mit integrierten oder herausnehmbaren Lithium- oder Lithium-Ionen-Batterien".

Was ist Smart Baggage?

Der Begriff „Smart Baggage“ bezieht sich auf Gepäckstücke mit integrierten Batterien, die das Laden von elektronischen Geräten und anderen Funktionen ermöglichen.

Zusätzlich zu den oben genannten gibt es weitere Artikel, für die Einschränkungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich nach den jeweiligen Einzelheiten.