• Aktivität
  • Chiba

Kap Futtsu

Ein malerisches Kap in der Bucht von Tokio

Kap Futtsu, das Symbol der Stadt Futtsu (Präfektur Chiba) ist der perfekte Ort, um die gesamte Bucht von Tokio zu bewundern. Das Kap wurde mit seinem weißen Sand und seinen Tränen-Kiefern als einer der 100 schönsten Strände Japans ausgewählt und bietet an klaren Tagen einen Panoramablick auf den Berg Fuji, die Miura-Halbinsel und das Zentrum von Tokio. Es erstreckt sich etwa vier Kilometer weit ins Meer und es gibt verschiedene Angebote für Familien, die dort den ganzen Tag verbringen möchten, z. B. einen Bereich zum Muschelsuchen, einen Swimmingpool und den Strand. Die wilde Flora entlang des Sandstrands wurde als Naturdenkmal der Präfektur Chiba anerkannt.

Futtsu-Park

Insgesamt umfasst das Kap Futtsu auch den Futtsu-Park der Präfektur Chiba, der scharf in die Bucht von Tokio hineinragt. Genießen Sie von der Aussichtsplattform im Park den herrlichen Blick auf die Städte Tokio und Yokohama an der gegenüberliegenden Küste der Bucht von Tokio und den majestätischen Blick auf den Fuji. Dieser Ort gilt als einer der 100 besten Aussichtspunkte für den Berg in der Region Kanto. An sonnigen Tagen im Frühling oder Herbst können Sie manchmal das „Diamond Fuji“ erleben – ein Phänomen, bei dem die Sonne in der Nähe des Gipfels des Fuji untergeht und glitzert. Eine weitere Besonderheit dieses Ortes ist das Seegras, das im Meer rund um das Kap Futtsu angepflanzt wird und wegen seines köstlichen Geschmacks beliebt ist. Nama-nori (frisches Seegras) ist eine Spezialität der Stadt Futtsu, die hier nur im Winter angeboten wird. Auf dem Meer können Sie im Herbst und im Winter beobachten, wie sich die zur Seegrasernte verwendeten Netze über das Wasser ausbreiten.

Heritaging am Kap Futtsu

„Heritaging“ ist eine Art des Sightseeings, bei dem der Schwerpunkt auf der modernen Geschichte Japans liegt. Von 1881 bis zum Ende des Pazifikkriegs in den 1940er Jahren wurde Kap Futtsu von der ehemaligen japanischen Armee als Geschützbatterie und Schießplatz genutzt. Heute können Sie hier die Überreste der Geschützbatterie und den Beobachtungspunkt des Schießplatzes besichtigen. Eine künstliche Insel vor dem Kap Futtsu namens Kaiho wurde als militärische Anlage genutzt. Sie wurde vor über 100 Jahren zur Verteidigung der Hauptstadt gebaut. Es gibt am Kap Futtsu auch eine Heritaging-Tour mit einem ortskundigen Reiseleiter. Vom Aussichtsturm Meiji Centennial an der Spitze von Kap Futtsu können Sie Kaiho und zahlreiche große Schiffe sehen, die durch die Bucht von Tokio segeln.

Standort

Name Kap Futtsu
Website (Auf Japanisch) http://www.futtsu-kanko.info/places/futtukoen/
Adresse 2280 Futtsu, Futtsu-shi, Chiba
Anfahrt Vom Bahnhof Aohori der Linie JR Uchibo nehmen Sie den Bus der Futtsu-Linie und steigen an der Endhaltestelle Futtsu-Park aus
Anfragen Tel: 0439-80-1291 (Büro für Handel und Tourismus, Rathaus der Stadt Futtsu)

Relevante Themen

Empfohlene Reisen