• Kultur
  • Gunma

Kiryu Shinmachi: wichtige Denkmalbereiche für traditionelle Gebäude in Japan

"Tastes of JAPAN by ANA" ist ein Projekt, das zur regionalen Revitalisierung beiträgt, indem es den vielfältigen Charme Japans zusammen mit der Region verbreitet.

Spüren Sie in der malerischen Ortschaft die Ruhe der Zeit

Kiryu ist einer der führenden Hersteller von Seidentextilien in Japan mit einer Geschichte von 1.300 Jahren. Die Ortschaft selbst ist ein modernes Kulturerbe, mit Überresten zahlreicher Gebäude, die die reiche Geschichte der Textilindustrie der Stadt widerspiegeln. Die Gebiete Honcho Itchome und Nichome sowie ein Teil von Tenjin-cho, in denen verschiedene Lagerhäuser, Reihenhäuser und Sägezahndachwerke erhalten sind, wurden 2012 zu wichtigen Denkmalbereichen für traditionelle Gebäude in Japan erklärt.

Kimono-Erlebnis

Kleiden Sie sich in Kiryu, wo die Textilindustrie geradezu florierte, in wunderschöne Kimonos. Jeder Teil der malerischen Ortschaft eignet sich ideal für Fotos im Kimono. Sie müssen nichts mitbringen, da Sie alles ausleihen können – einschließlich Kimono, Obi-Gürtel und anderes Zubehör, damit Sie ganz einfach in die japanische Atmosphäre eintauchen können.

Köstlichkeiten in Kiryu

Kiryu ist außerdem für zwei lokale Gerichte, die „Himokawa“-Nudeln und die „Katsudon“-Sauce (Reisschüssel mit Schweinegeschnetzeltem) berühmt. Himokawa ist eine Art Udon-Nudel, die breit und dünn ist und eine angenehm glatte Textur aufweist. Die Breite unterscheidet sich von Geschäft zu Geschäft – einige sind jedoch mehr als 10 Zentimeter breit. Beim in Kiryu servierten Katsudon-Gericht wird auf das übliche Bett aus gehacktem Kohl, wie es in anderen Regionen typisch ist, verzichtet. Das knusprig gebratene Schweinefleisch wird direkt in die leckeren Sauce getaucht und auf den gedämpften Reis in einer Schüssel gegeben. Probieren Sie auf jeden Fall beide Varianten aus!

Kiryu-Yagibushi-Fest (Kiryu-Gion-Fest)

Das Fest findet jedes Jahr am ersten Freitag, Samstag und Sonntag im August statt und ist eine Sommertradition von Kiryu. Viele Teilnehmer singen und tanzen leidenschaftlich zum regionalen Volkslied „Yagibushi“. Während des Gion-Fests findet ein Umzug durch die Stadt mit einem tragbaren Schrein statt. Während der gesamten Festdauer werden mehrere große „Yagura“-Türme um die Stadt herum errichtet, in denen die Menschen in verschiedenen Kreisen zum Volkslied „Yagibushi“ tanzen und die Atmosphäre und Aufregung genießen.

Standort

Name Kiryu Shinmachi: wichtige Denkmalbereiche für traditionelle Gebäude in Japan
Website (Auf Englisch) http://www.city.kiryu.lg.jp.e.wt.hp.transer.com/kankou/spot/denken/index.html
Adresse 1-7-7 Honcho, Kiryu-shi, Gunma (Denken Machinaka Koryukan Cultural Exchange Facility)
Anfahrt ca. 10 Minuten mit dem Bus vom Bahnhof Shin-Kiryu an der Tobu-Kiryu-Linie
ca. 20 Autominuten von der Anschlussstelle Ota-Kiryu IC an der Kita-Kanto-Autobahn
Anfragen Tel: 0276-46-1111 (Bildungsbehörde der Stadt Kiryu, Abteilung Administration, Bereich Schutz des Kulturerbes)

Relevante Themen

Empfohlene Reisen