• Erlebnisse
  • Ibaraki

JAXA Tsukuba Space Center

"Tastes of JAPAN by ANA" ist ein Projekt, das zur regionalen Revitalisierung beiträgt, indem es den vielfältigen Charme Japans zusammen mit der Region verbreitet.

Schlüpfen Sie in Tsukuba, einer wichtigen Forschungsstadt und Heimat des JAXA Tsukuba Space Center, des japanischen Weltraumzentrums, in die Rolle eines Astronauten!

Die Stadt Tsukuba ist mit über 20.000 Wissenschaftlern Japans größte Forschungsstadt. Die japanische Raumfahrtbehörde Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) verfügt dort über eine hochmoderne Einrichtung, die das Zentrum der japanischen Weltraumforschung bildet. Die Einrichtung ist auch ein großartiger Ort für Besucher, die sich für neueste Ausrüstungen, Ausstellungen und Lebensmittel zum Thema Weltraum interessieren oder sich selbst einmal wie ein echter Astronaut fühlen möchten.

Eine echte 50-Meter-Rakete heißt Sie willkommen!

Am Raketenplatz, direkt am Eingang des Haupttors des Tsukuba Space Center, werden Sie von einer echten H-II Startanlage begrüßt. Es handelt sich dabei um eine echte Rakete, die tatsächlich für die Entwicklungsstudie verwendet wurde und ein wunderbares Fotomotiv ist. Diese eindrucksvolle Begrüßung wird nicht nur Weltraumfans begeistern, sondern alle Erwachsenen und Kinder. Begeben Sie sich zur Weltraumkuppel und lassen Sie die Reise beginnen.

JAXA-Expeditionen in der Weltraumkuppel

In der Weltraumkuppel werden die Fortschritte und Bemühungen von JAXA, die zur japanischen Weltraumforschung beigetragen haben, dokumentiert sowie Informationen zu den derzeit von JAXA durchgeführten Weltraumentwicklungen auf leicht verständliche Weise präsentiert. Außerdem gibt es eine Reihe von Ausstellungsstücken wie ein wunderschönes Modell der Erde im Maßstab von 1: 1.000.000, ein maßstabsgetreues Modell der Asteroidenforschungssonde Hayabusa 2 und verschiedene künstliche Satelliten, die in der Vergangenheit entwickelt wurden – da ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder etwas dabei. Im angrenzenden Planet Cube werden die neuesten Themen und Nachrichten präsentiert sowie verschiedene Veranstaltungen abgehalten.

Geführte Touren

Besucher können an einer geführten Tour (kostenpflichtig) zum Astronauten-Grundtraining, Betriebs- und Kontrollraum der Raumstation Kibo und einer Videoeinführung zum Tsukuba Space Center teilnehmen. Dabei können Sie sich die echten Maschinen ansehen, die Astronauten tatsächlich im Training verwenden, die Kontrollräume, wenn sie in Betrieb sind, und das gesamte Innenlabor. Außerdem können Sie sich das dröhnende Geräusch des Starts des Space Shuttle anhören, das auf der Raketenbasis in Tanegashima aufgenommen wurde, und das rumpelnde Startgeräusch der Rakete mit eigenen Ohren und eigenem Körper erleben.

Standort

Name JAXA Tsukuba Space Center
Website (Auf Englisch) https://english.ibarakiguide.jp/kanko-spot/jaxa
Adresse 2-1-1 Sengen, Tsukuba-shi, Ibaraki
Anfahrt ca. 25 Minuten mit dem Bus vom Bahnhof Arakawaoki an der JR-Linie Joban
ca. 10 Minuten mit dem Bus vom Bahnhof Tsukuba an der Expresslinie Tsukuba
ca. 10 Autominuten von der Anschlussstelle Sakura Tsuchiura auf der Joban-Autobahn
ca. 10 Autominuten von der Anschlussstelle Tsukuba Chuo auf der Autobahn Ken-O
ca. 65 Minuten mit dem Bus vom Südausgang Yaesu des Bahnhofs Tokio
Öffnungszeiten Weltraumkuppel: 9.30 bis 17.00 Uhr *1
Geführte Touren: 4 Mal am Tag, beginnend um 10.00, 11.30, 13.30 und 15.00 Uhr *2
*1 Keine Reservierung erforderlich.
*2 Reservierung im Voraus erforderlich. Dauer: ca. 70 Minuten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.
Geschlossen Montags (unregelmäßig), Wartungstage der Einrichtung, an den Feiertagen zum Jahresende/-anfang (29. Dezember bis 3. Januar)
Weitere Informationen finden Sie auf der Website.
Anfragen Tel: 029-868-2023
Preis Erwachsene (ab 18 Jahren, ausgenommen Schüler): 500 Yen; Schüler und Jugendliche bis einschl. 17 Jahren: frei; Personen die eine der folgenden Bescheinigungen vorweisen *3 und einer Begleitperson: frei; Lehrer *4 auf einem offiziellen Schulausflug für Kinder und Jugendliche: frei
*3 Bescheinigungen vorweisen können, Menschen mit physischer oder geistiger Beeinträchtigung, Rehabilitation, Atombombe, muss am Empfang vorgelegt werden.
*4 Gültiger Ausweis muss am Empfang vorgelegt werden.

Relevante Themen

Empfohlene Reisen