• Kultur
  • Tokio

Tokyo Metropolitan Teien Art Museum

"Tastes of JAPAN by ANA" ist ein Projekt, das zur regionalen Revitalisierung beiträgt, indem es den vielfältigen Charme Japans zusammen mit der Region verbreitet.

Das Kunstmuseum vermittelt bis zum heutigen Tag die Schönheit des Art-déco-Stils

Das Hauptgebäude des Tokyo Metropolitan Teien Art Museum wurde 1933 als Residenz für Prinz Asaka erbaut und 1983 als Kunstmuseum eröffnet. Das Gebäude selbst ist bereits ein Kunstwerk und beherbergt die Essenz der Schönheit, die Prinz und Prinzessin Asaka nach ihrem langen Aufenthalt in Frankreich mitgebracht hatten. Nach mehreren Renovierungsarbeiten in den letzten Jahren, einschließlich der Errichtung des Anbaus und der Wartung des Gartens, wurde das Museum im Jahr 2018 vollständig eröffnet.

Hauptgebäude: Salon

Die Art-déco-Bewegung verbreitete sich in den 1910er bis 1930er Jahren in Europa. Prinz und Prinzessin Asaka kamen während ihres Aufenthalts in Frankreich in Kontakt mit dem Art-déco-Stil und waren von seiner Schönheit fasziniert. Nach ihrer Rückkehr nach Japan übernahmen sie die Essenz des Art-déco für den Bau ihrer Residenz. Die Inneneinrichtung der Haupträume wurde von berühmten französischen Designern wie Henri Rapin und René Lalique sowie von der Baubehörde des Kaiserlichen Hofamts entworfen, die für den Bau des Palasts verantwortlich war.

Hauptgebäude: Großer Speisesaal

Durch die gemeinsamen Bemühungen japanischer und französischer Designer, Ingenieure und Handwerker ist es nicht übertrieben, zu sagen, dass das Gebäude selbst ein Kunstwerk ist, da die Residenz mit viel Liebe zum Detail hinsichtlich Design, Dekorationen, Materialien und Techniken erschaffen wurde. Es wurde von der Baubehörde des Kaiserlichen Hofamts als eine der besten Wohnarchitekturen und als nationales Kulturgut ausgezeichnet.

Die Gärten

Das Museum befindet sich zwar im Stadtzentrum, ist jedoch von wunderschönen grünen Gärten umgeben, die dem Museum zu seinem Ruf verhalfen. Eine weitläufige Rasenfläche und ein japanischer Garten mit Teezimmer gelten als nationales Kulturgut und wurden seit Prinz Asaka von Generation zu Generation weitergegeben. Diese beiden Gärten und der Garten im westlichen Stil heißen Besucher zu jeder Jahreszeit in einem anderen Ambiente willkommen. Genießen Sie ein Essen im französischen Restaurant auf dem Museumsgelände, das von üppigem Grün umgeben ist.

Standort

Name Tokyo Metropolitan Teien Art Museum
Website (Auf Englisch) https://www.teien-art-museum.ne.jp/en/
Adresse 5-21-9 Shirokanedai, Minato-ku, Tokyo
Anfahrt ca. 7 Gehminuten vom Ostausgang des Bahnhofs Meguro an der JR-Linie Yamanote
ca. 7 Gehminuten vom Vorderausgang des Bahnhofs Meguro an der Tokyu-Meguro-Linie
ca. 6 Gehminuten vom Ausgang 1 des Bahnhofs Shirokanedai an der Toei-Mita-Linie oder der Tokio-Metrolinie Namboku
Öffnungszeiten 10.00 bis 18.00 Uhr (Letzter Einlass: 17.30 Uhr)
Geschlossen Am zweiten und vierten Mittwoch im Monat (an Feiertagen geöffnet, am Folgetag dann geschlossen), an Jahresende- und Neujahrsfeiertagen
Anfragen Tel: 03-5777-8600
Preis Eintrittsgebühr für den Garten:
Normalpreis: 200 Yen; Studenten (ab 18 Jahren): 160 Yen; Kinder und Jugendliche (12 bis 17 Jahre) sowie Personen ab 65 Jahren: 100 Yen; Kinder (bis 6 Jahre) sowie Kinder und Jugendliche (12 bis 14 Jahre), die in Tokio leben oder dort zur Schule gehen: Frei
Eintrittsgebühren variieren je nach Ausstellung. Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

Relevante Themen

Empfohlene Reisen