• Unterkunft
  • Yamagata

Ginzan Onsen

Tauchen Sie ein in die nostalgische Atmosphäre einer Stadt voller Thermalquellen, die vom sanften Schein der Gaslampen erleuchtet wird

Ginzan Onsen ist ein abgeschiedener Thermalquellenort, der in die Berge der Stadt Obanazawa im Nordosten der Präfektur Yamagata eingebettet ist. Die Stadt ist bekannt als einer der Hauptproduzenten von Wassermelonen in Japan sowie als Geburtsort eines traditionellen Tanzes namens Hanagasa odori, aber der größte Ruhm ist der Ginzan Onsen, einer der beliebtesten Thermalquellenorte in Yamagata. Wie der Name Ginzan Onsen andeutet, der wörtlich „Heiße Quelle in den Silberbergen“ bedeutet, blühte das Gebiet im 17. Jahrhundert als riesige Bergbaustadt für Silber auf. Die Holzarchitektur der traditionellen japanischen Gasthäuser (Ryokan), die Anfang des 20. Jahrhunderts am Ufer des kleinen Flusses erbaut wurden, rufen ein nostalgisches Gefühl hervor.

Reisen Sie zurück in das frühe 20. Jahrhundert

Traditionell gestaltete Ryokan säumen beide Seiten des Flusses, der durch das Zentrum der Stadt fließt. Die drei- oder vierstöckigen Holzgebäude der Ryokan sind im westlichen Stil erbaut und wurden vor fast 100 Jahren errichtet. Die kleinen Brücken über dem Fluss, die kopfsteingepflasterten Straßen und die Gaslampen, die die Stadt am Abend mit warmem Licht beleuchten, tragen zur Romantik und Nostalgie dieser wunderschönen Stadt bei. Eingetaucht in eine malerische Atmosphäre fühlt man sich wie auf einer Reise zurück in eine japanische Kleinstadt Anfang des 20. Jahrhunderts. Ginzan Onsen zeigt zu jeder Jahreszeit ein anderes Gesicht. Der Ort fasziniert die Besucher mit dem Tanzfestival Hanagasa Odori, das jeden Sommer am Wochenende stattfindet, während im Winter die schneebedeckte Landschaft die Schönheit der Stadt mit ihren Thermalquellen noch unterstreicht.

Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch den zauberhaften Thermalquellenort

Schlendern Sie durch die Straßen dieses Thermalquellenorts mit vielen Attraktionen wie einem Fußbad und zwei öffentlichen Bädern, die sich ideal für einen Tagesausflug eignen; Souvenirläden, in denen Sie niedliche Kokeshi-Puppen finden; und Restaurants, die Street Food zur Begleitung Ihres Spaziergangs anbieten. Ginzan Onsen ist vollgepackt mit köstlichen lokalen Spezialitäten, von denen Currybrot aus Yamagata-Mehl sowie Tofu mit einer reichen Textur besonders empfohlen werden. Sie können auch ein traditionelles Kimono-Kostüm ausleihen, das Anfang des 20. Jahrhunderts beliebt wurde und perfekt zum Retro-Stadtbild passt (der Kimono-Verleih ist im Winter geschlossen).

Machen Sie einen Abstecher zu Wasserfällen und den Überresten der Silbermine

Die wunderschöne Natur in der Nähe des Thermalquellenorts ist ebenfalls einen Besuch wert. Es gibt ein paar Wege für einen Spaziergang in die umliegenden Berge, wo Sie im Sommer üppiges Grün und im Herbst bunte Blätter genießen können. Entlang des Weges können Sie die 22 Meter hohen Wasserfälle Shirogane-no-taki beobachten, die die Luft mit negativen Ionen füllen. Die Höhlen und die Überreste der Silbermine sowie der in der Nähe der Wasserfälle gelegene Tempel Taki-no-Fudoson geben Ihnen das Gefühl, sich auf ein Abenteuer begeben zu haben.

Standort

Name Ginzan Onsen
Website (Auf Englisch) https://www.tohokukanko.jp/en/attractions/detail_1265.html
Adresse 429 Ginzan Shinhata, Obanazawa-shi, Yamagata
Anfahrt ca. 1 Stunden 40 Minuten Fahrt vom Flughafen Shonai
ca. 2 Stunden Fahrt vom Flughafen Sendai
Anfragen Tel: 0237-28-3933 (Touristeninformation Ginzan Onsen)

Relevante Themen

Empfohlene Reisen