• Kultur
  • Yamanashi

Minobusan-Kuon-ji-Tempel

"Tastes of JAPAN by ANA" ist ein Projekt, das zur regionalen Revitalisierung beiträgt, indem es den vielfältigen Charme Japans zusammen mit der Region verbreitet.

Minobusan-Kuon-ji-Tempel in der Präfektur Yamanashi: Haupttempel des Nichiren-Buddhismus

Der Tempel wurde von Nichiren Shonin, dem Gründer des Nichiren-Buddhismus, in der Kamakura-Zeit (1185-1333) gegründet und ist der Haupttempel dieser Religion. Die Kirschbäume, die über 400 Jahre alt sind, gehören zu den 10 schönsten Blütenkirschen Japans. Auf dem Gelände gibt es viele Hallen, darunter die Haupthalle mit einem Gemälde an der Decke, das einen großen Drachen sowie die Geschichte und Kultur des Kuon-ji-Tempels darstellt.

Okunoin Shishinkaku

Fahren Sie mit der Seilbahn, die den größten Höhenunterschied der Kanto-Region (763 Meter) zurücklegt, und begeben Sie sich zum Gipfel des Berges Minobu. Auf dem Berggipfel, von dem man glaubt, dass Nichiren Shonin dort zu seinen Eltern sprach, steht Okunoin Shishinkaku: Die große japanische Zeder ist über 700 Jahre alt und wurde vermutlich von Nichiren Shonin gepflanzt. Sie ist immer noch auf dem Gelände des Shishinkaku erhalten und als Kraftort, an dem für Langlebigkeit gebetet wird, bekannt. Der Aussichtsturm bietet außerdem einen herrlichen Blick auf den Berg Fuji. Dort können Sie „Diamond Fuji“ hautnah miterleben – ein atemberaubendes Phänomen, das zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang im Frühling und Herbst stattfindet, wenn die Sonne mit dem Gipfel des Berges verschmilzt.

Standort

Name Minobusan-Kuon-ji-Tempel
Website (Auf Englisch) https://www.kuonji.jp/english/entop.htm
Adresse 3567 Minobu, Minobu-cho, Minamikoma-gun, Yamanashi
Anfahrt Nehmen Sie vom Bahnhof Minobu der JR-Linie Minobu den Bus für 15 Minuten Richtung Berg Minobu, und steigen Sie an der letzten Bushaltestelle aus
Öffnungszeiten April bis September: 5.00 bis 17.00 Uhr
Oktober bis März: 5.30 bis 17.00 Uhr
Anfragen Tel: 0556-62-1011

Relevante Themen

Empfohlene Reisen