• Kultur
  • Yamanashi

Zenko-ji-Tempel von Kai

"Tastes of JAPAN by ANA" ist ein Projekt, das zur regionalen Revitalisierung beiträgt, indem es den vielfältigen Charme Japans zusammen mit der Region verbreitet.

Der von Shingen Takeda gegründete Zenko-ji-Tempel von Kai

Die Geschichte des Zenko-ji-Tempels von Kai, der sich im Zentrum von Kofu in der Präfektur Yamanashi befindet, geht auf das Jahr 1558 zurück. Während der epischen Schlacht von Kawanakajima evakuierte der berühmte Feudalherr Shingen Takeda den Honzon (das Objekt der Anbetung) und verschiedene Schätze aus dem Zenko-ji-Tempel von Shinshu in die Provinz Kai, die sich in der heutigen Präfektur Yamanashi befand. Die jetzige goldene Halle und das Tor des Tempels wurden 1796 neu errichtet und zu „wichtigen Kulturgütern“ ernannt.

Goldene Halle des Zenko-ji-Tempels

Die als „wichtiges Kulturgut“ anerkannte goldene Halle ist mit einer Deckenhöhe von 27 Metern und einer Tiefe von 49 Metern eines der größten Holzgebäude Japans. Die Decke ist mit zwei riesigen Drachen bemalt. Wenn man unter ihnen in die Hände klatscht, klingt der Widerhall so, als würden die Drachen heulen. Darüber hinaus findet in dem Raum eine Übung namens Okaidan-Meguri statt, bei der eine Verbindung zum Honzon hergestellt wird, indem man an den Wänden entlang geht und einen Schlüssel in einem kleinen, dunklen Raum direkt unter ihm berührt.

Schatzmuseum

Die Schätze, die im Zenko-ji-Tempel bis heute erhalten sind, werden der Öffentlichkeit in Form einer Ausstellung mit ständig wechselnden Exponaten gezeigt. Viele von ihnen sind „wichtige Kulturgüter“, zum Beispiel die Schätze, die an berühmte Generäle erinnern: die Porträtstatue von Yoritomo Minamoto und die von Iemitsu Tokugawa gestiftete Sho-Kannon-Statue. Gelegentlich wird als Sonderexponat die versteckte Buddha-Statue des Zenko-ji-Tempels gezeigt.

Standort

Name Zenko-ji-Tempel von Kai
Website (Auf Englisch) https://www.yamanashi-kankou.jp/foreign/english/spot/070.html
Adresse 3-36-1 Zenkoji, Kofu-shi, Yamanashi
Anfahrt ca. 7 Gehminuten vom Bahnhof Zenkoji der JR-Linie Minobe
ca. 20 Autominuten von Anschlussstelle Ichinomiya-Misaka über den Chuo Expressway
Öffnungszeiten 9.00 bis 16.30 Uhr
Geschlossen Ganzjährig geöffnet
Anfragen Tel: 055-233-7570
Preis Erwachsene: 500 Yen; Grundschüler: 250 Yen
Der Eintritt ins Schatzmuseum ist kostenlos.

Relevante Themen

Empfohlene Reisen