• Erlebnisse
  • Yamanashi

Shingen-ko-Fest

Der große Shingen Takeda erwacht beim Shingen-ko-Fest wieder zum Leben

Das Shingen-ko-Fest findet jedes Jahr im April statt, wenn die Kirschblüten zur Erinnerung an Shingen Takeda blühen, einen Kriegsherren der Provinz Kai (heutige Präfektur Yamanashi) zur Sengoku-Zeit (Mitte des 15. bis Anfang des 17. Jahrhunderts) und bekannten, in Japan sehr beliebten Samurai-Helden. Mehr als 1.000 Teilnehmer aus der gesamten Präfektur, die sich authentisch als Samurai-Krieger der Sengoku-Zeit verkleiden, treffen sich im Park der Burg Maizuru zu einer Samurai-Prozession zum berühmten Schlachtfeld von Kawanakajima. Lassen Sie sich das spektakuläre, von Shingen angeführte Koshu-Bataillon nicht entgehen.

Zeremonieller Aufmarsch des Bataillons

Nach einer Zeremonie, bei der am Takeda-Schrein für den Sieg gebetet wird, findet im Park der Burg Maizuru ein zeremonieller Aufmarsch des Bataillons statt. Bei dieser Zeremonie werden auf einer besonderen Bühne verschiedene Rituale, wie z. B. der Tanz der Schrein-Mädchen, nachgespielt. Die Rollen von Takeda Shingen und seinem Vertrauten, dem General Kansuke Yamamoto, werden jedes Jahr von berühmten Schauspielern gespielt, deren Leistung wirklich sehenswert ist. Von den Tribünenplätzen in der Nähe der Bühne können Sie den zeremoniellen Aufmarsch des Bataillons aus nächster Nähe erleben.

Aufmarsch des Koshu-Bataillons

Beim Hauptereignis des Shingen-ko-Fests versammeln sich die von den 24 Generälen Shingen Takedas angeführten Truppen zum Kampf in der Schlacht von Kawanakajima und marschieren im Park der Burg Maizuru inmitten der blühenden Kirschbäume ab. Mehr als 1.000 Personen nehmen an der Samurai-Prozession teil. 2014 wurde die Veranstaltung als größte Samurai-Versammlung der Welt anerkannt. Die Teilnahme als Kämpfer der Truppen von Shingen Takeda wird öffentlich ausgeschrieben, sodass jeder ein Teil der Sengoku-Bildrolle werden kann!

Prinzessin-Koihime-Wettbewerb

Koihime war eine Konkubine von Shingen Takeda und die leibliche Mutter von Katsuyori, dem vierten Sohn und letztendlichen Nachfolger von Shingen. Vor dem Aufmarsch des Koshu-Bataillons (der Hauptveranstaltung des Shingen-ko-Fests) findet der Prinzessin-Koihime-Wettbewerb statt, bei dem die weibliche Hauptrolle vergeben wird. Die Frau, die bei diesem Wettbewerb als Koihime ausgewählt wird, ist am nächsten Tag die Heldin der Koihime-Prozession beim Umzug des Takeda-Clans und nimmt auch im kommenden Jahr als Tourism Promotion Queen der Präfektur Yamanashi an verschiedenen Veranstaltungen teil. Wer wird dieses Jahr Prinzessin Koihime, die Shingen in der kriegerischen Sengoku-Zeit liebte?

Standort

Name Shingen-ko-Fest
Website (Auf Englisch) https://www.yamanashi-kankou.jp/foreign/english/english031.html
Adresse 1-5 Marunouchi, Kofu-shi, Yamanashi
Anfahrt ca. 5 Gehminuten vom Bahnhof Kofu der JR-Hauptlinie Chuo
ca. 20 Autominuten von Anschlussstelle Kofu Showa über den Chuo Expressway
Anfragen Tel: 055-231-2722 (Ausführendes Planungskomitee des Shingen-ko-Fests)
Veranstaltungszeitraum Jedes Jahr im April
Weitere Informationen auf der Website.

Relevante Themen

Empfohlene Reisen