Süßes aus der Präfektur Shimane

Yokan-Gelee aus Kiyomizu

Jikaku Daishi Ennin, der dritte Oberpriester der Tendai Buddhismus-Schule, brachte das Yokan-Gelee mit, als er auf seinem Heimweg von China beim Tempel Kiyomiszu-cho Halt machte. Das Yokan-Gelee wird zurück auf das Ende der Kamakura-Periode (1185–1333) datiert. Damals teilte der Zuikozan Kiyomizu-dera Tempel sein Rezept mit Konditoren für süße Köstlichkeiten.

Lounge

  • ANA SUITE LOUNGE
■ Internationales Terminal Flughafen Haneda/Narita
■ Verfügbarkeit: September 2016 bis November 2016