Codeshare-Flüge

Was bedeutet Codeshare?

Codeshare-Flüge sind Flüge, bei denen zwei oder mehr Fluggesellschaften kooperieren. Die entsprechenden Flüge sind zwar mit einer ANA-Flugnummer (NH) gekennzeichnet, werden jedoch von einer anderen Partner-Fluggesellschaft durchgeführt. Dank der Partnerschaften, die ANA mit Fluggesellschaften aus verschiedenen Regionen geschlossen hat, stehen den Kunden immer mehr Codeshare-Flüge zur Verfügung. Das ermöglicht bessere und günstigere Flugverbindungen zwischen Städten in der ganzen Welt. Falls es sich bei einem Flug um einen Codeshare-Flug handelt, werden die Kunden bei der Reservierung darüber informiert, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt.

Anmerkungen

Codeshare-Flüge werden mit dem Flugzeug und dem Bordpersonal des Partners durchgeführt. Es gelten die Regelungen und Vorschriften der durchführenden Fluggesellschaft in Bezug auf Handgepäck, Check-in-Zeiten, Beförderungsbedingungen von Kleinkindern/Kindern, Tieren und Passagieren mit Behinderungen. Diese Regelungen und Vorschriften gelten auch im Falle von Entschädigungen bei Verlust oder Beschädigung des Gepäcks, Annullierungen und Verspätungen von Flügen und Vorab-Sitzplatzreservierungen.

Wenn Codeshare-Flüge von einer unserer Partner-Fluggesellschaften durchgeführt werden, müssen die entsprechenden Check-in-Verfahren am Check-in-Schalter der durchführenden Fluggesellschaft erfolgen und nicht am ANA-Schalter. Die Handhabung von Meilen hängt von der durchführenden Fluggesellschaft ab.

<Folgende Punkte unterliegen den Beförderungsbedingungen von ANA>

– Gepäckannahme/Freigepäckmenge
Die Handhabung erfolgt gemäß den Bestimmungen der Internationalen Luftverkehrsvereinigung (IATA) sowie den Bekanntmachungen des Verkehrsministeriums der Vereinigten Staaten und Transport Canada. Sie werden bei der Buchung gebeten, die Details zu bestätigen.

<Folgende Punkte unterliegen den Beförderungsbedingungen der durchführenden Fluggesellschaft>

[Reservierung]
- Reservierungszeitraum und Fristen
- Vorab-Sitzplatzauswahl

[Transport-/Geschäftsbedingungen]
- Kleinkinder/Kinder
- Tiere (einschließlich Assistenzhunde)
- Passagiere mit besonderen Anforderungen*
- Ablehnung der Beförderung

[Gepäck]
- Gepäckbeschränkungen
- Beschränkungen bei Gefahrgütern und Übergepäck

[Boarding-Verfahren]
- Check-in-Fristen
- Entschädigung bei mangelnden Sitzplätzen wegen Überbuchung
- Entschädigung bei Verlust oder Beschädigung des Gepäcks
- Abwicklung von Flugunregelmässigkeiten (Flugverspätungen, Stornierungen usw.)

*Manche Fluggesellschaften sind gegebenenfalls nicht in der Lage, Kunden mit speziellen Anforderungen zu befördern, z. B. Kunden, die eine Krankentrage benötigen oder die tragbare Sauerstoffgeräte (POCs) benutzen.

Internationale Flüge

Star Alliance

Nicht-Mitgliedern der Star Alliance reisen