Für Passagiere mit Transitaufenthalt in Indien

■ Transitvisum

Passagiere, die über Indien in ein drittes Land weiterreisen, benötigen ein Transitvisum. Innerhalb der dreimonatigen Gültigkeitsfrist sind bis zu zwei Transfers gestattet, wobei eine maximale Aufenthaltsdauer von drei Tagen in einer indischen Stadt zulässig ist.

■ Touristenvisum

Reisende mit einem Touristenvisum, die Indien innerhalb der sechsmonatigen Gültigkeitsfrist verlassen, dürfen erst nach Ablauf von zwei Monaten wieder in das Land einreisen. Falls eine erneute Einreise innerhalb dieser zwei Monate gewünscht wird, muss ein gesonderter Antrag gestellt werden.

Für Reisen nach Indien gibt es je nach Häufigkeit, Dauer und Zweck der Aufenthalte unterschiedliche Visa. Informieren Sie sich deshalb im Voraus, welche Art von Visum für Ihren Reiseablauf und Aufenthaltszweck erforderlich ist.

Angaben zu Visa werden regelmäßig aktualisiert. Die jeweils aktuellsten Informationen erhalten Sie über die nachstehenden Links bei der zuständigen Stelle für Visumsanträge.

Zentrum für Visumsanträge für Indien (Japanisch):
http://www.indianvisaatjapan.co.jp/index_jp.html

Zentrum für Visumsanträge für Indien (Englisch):
http://www.indianvisaatjapan.co.jp/index.html

Einwanderungsbehörde Indien (Englisch)
http://boi.gov.in/