Tickets/EMDs

Tickets (e-Tickets/elektronische Tickets)

Ein Ticket ist ein von einer Fluggesellschaft oder einem Partnerreisebüro ausgestelltes e-Ticket (Reiseroute/Beleg) oder ein elektronischer Flugcoupon. Mit dem Kauf eines Tickets wird ein Beförderungsvertrag zwischen der (den) durchführenden Fluggesellschaft(en) und dem Kunden abgeschlossen.

Die Flugticketinformationen des Passagiers werden von ANA als elektronischer Flugcoupon gespeichert. Der Passagier erhält eine Kopie dieses Coupons in Form eines e-Tickets (Reiseroute/Beleg). Am Abflugtag wird dem Passagier nach Vorlage aller nötigen Einreisedokumente, des e-Tickets (Reiseroute/Beleg) und aller offiziellen Dokumente (z. B. Reisepass) am Flughafenschalter eine Bordkarte ausgehändigt.

- e-Ticket (Reiseroute/Beleg) -

Ein e-Ticket (Reiseroute/Beleg) ist ein Beleg im DIN A4-Format, der die jeweiligen Tarif-/Ticketinformationen und die Reiseroute enthält.

e-Ticket (Reiseroute/Beleg) – Beispiel

Hinweis: Hierbei handelt es sich nur um ein Beispiel für ein e-Ticket (Reiseroute/Beleg).

EMDs (Electronic Miscellaneous Documents)

Eine EMD ist ein von einer Fluggesellschaft oder einem Partnerreisebüro ausgestelltes elektronisches Zertifikat. Die EMD hat den auf der Vorderseite angegebenen Wert und wird als Coupon für den darauf beschriebenen Zweck oder für Bearbeitungsgebühren ausgestellt. Abhängig von der Währung, in der die EMD bezahlt wurde, kann die Nutzung der EMD in anderen Ländern als dem Land, in dem es erworben wurde, aufgrund von Währungsbeschränkungen untersagt sein.

◇ Nutzungsbeispiel
Gebühren für Buchungsänderungen
Beim Ändern einer Reservierung kann eine EMD als Beleg für den bereits als Bearbeitungsgebühr für die Änderung bezahlten Betrag ausgestellt werden.

Erstattungsfähiges Guthaben und Restwert
Beantragen Sie eine Erstattung bitte an dem Ort, an dem Sie Ihr Ticket erworben haben.

Nicht spezifizierte Beförderung
Kann unter dem auf der EMD angegebenen Passagiernamen für die Bezahlung eines Flugtickets oder Übergepäckscheins verwendet werden.

Upgrade
Wird als Beleg für ein Upgrade ausgestellt, der die nötige Anzahl der Meilen oder Upgrade-Punkte zeigt, die abgezogen werden müssen.

Beispiel-EMD

Hinweis: Hierbei handelt es sich nur um ein Beispiel für einen EMD Kundenbeleg.

Hinweis: Bitte kontaktieren Sie Ihre nächstgelegene ANA-Niederlassung, wenn Sie Fragen zu früher ausgestellten MCOs haben.

Ticket-/EMD-Bestimmungen

  • (1) Nicht übertragbar
    • Tickets und EMDs gelten nur für den darauf angegebenen Kunden. Sie dürfen nicht verändert/übertragen werden.
  • (2) Für das Boarding benötigte Dokumente
    • Sie müssen Ihr „e-Ticket (Reiseroute/Beleg)“ und Ihren „EMD Kundenbeleg“ für den jeweiligen Flug oder Service vorlegen.
  • (3) Gültigkeitsdauer
    • 1. Tickets
      Tickets, die zu normalen Preisen erworben wurden, sind ein Jahr ab dem Abflugdatum des ersten Fluges (bzw. ab dem Ausstellungsdatum, wenn das Ticket noch ungenutzt ist) gültig. Für Sondertarife gelten abweichende Gültigkeitszeiträume.
    • 2. EMD
      Eine EMD ist ein Jahr ab dem Ausstellungsdatum gültig.
  • (4) Nutzungsreihenfolge
    Tickets müssen, beginnend mit dem ursprünglichen Abflughafen, in der darauf angegebenen Reihenfolge verwendet werden. Wenn irgendwelche Flugstrecken nicht genutzt werden, wird das Ticket (einschließlich aller verbleibenden ungenutzten Flüge) ungültig.

Buchungsgebühr

Bei Tickets, die per Telefonat mit einem ANA-Kundenservicemitarbeiter oder an einem ANA-Flughafenschalter neu ausgestellt wurden, fällt in der Regel eine ausgewiesene Buchungsgebühr pro Passagier pro Ticket an (kann mehrere Flüge innerhalb des Tickets beinhalten). Buchungsgebühren gelten nicht für die Ausstellung von EMDs.