Deutschland & Österreich

ANA - Deutschland & Österreich

Inspiration of JAPAN

Gepäckinformationen für internationale ANA-Flüge

 

Aufgabegepäck Handgepäck Verbotene Gegenstände Einschränkungen für die Nutzung elektronischer Geräte an Bord

Handgepäck

Folgendes gilt für Flüge durchgeführt von ANA. Für Flüge, die von einer anderen Fluggesellschaft durchgeführt wird (inklusive Codeshare-Flüge) kommen die Regularien der durchführenden Fluggesellschaft zur Anwendung. Für Details kontaktieren Sie bitte die durchführende Fluggesellschaft.

Zusätzlich zu persönlichen Gegenständen (Handtaschen, Kameras, Regenschirme usw.) ist es erlaubt, ein Gepäckstück, welches unter den Sitz vor Ihnen, bzw. in die Gepäckablage passt und folgende Konditionen erfüllt. Das totale Gewicht darf 10kg (22lbs) nicht überschreiten.

[Handgepäckgröße (bechränkt auf ein Stück pro Passagier)]

Angegebene Größe inkludiert Zubehör wie Griffe, Räder etc.

Totale Längenmaße
innerhalb 115cm (45inch)
sowie
Größe
innerhalb 55cm x 40cm x 25cm
(22 x 16 x 10 inches)
  • * Abhängig von verfügbarem Raum und zusätzlichen Einschränkungen, kann es auf manchen Flügen weitere Beschränkungen geben.
    Bitte kontaktieren Sie das ANA European Customer Service Center.

<Internationale Flüge mit innerjapanischem Anschlussflug>

Wenn Ihr internationales Ticket eine innerjapanische Strecke enthält, gilt für das Handgepäck auf innerjapanischen Strecken dieselbe Regel wie für die internationale. Dennoch kann es aufgrund von verfügbaren Raum und zusätzlichen Einschränkungen auf kleineren Flugzeugtypen (unter 100 Sitze) zu weiteren Beschränkungen kommen.

[Hinweis (unter 100 Sitze)]

Anzahl Sitze Totale Längenmaße Totales Gewicht
Weniger als 100 Sitze Nicht mehr als 100cm
(45cm x 35cm x 20cm)
Bis zu 10kg
  • * Für Handgepäck, dass die erlaubte Handgepäckgröße überschreitet, können Sie einen weiteren Sitz kaufen. Z.B. für Gemälde, Musikinstrumente etc. Für Details kontaktieren Sie bitte das ANA European Customer Service Center.
    Bitte verstauen Sie Ihr Handgepäck unter dem Sitz Ihres Vordermannes oder im Gepäckfach über Ihnen, um die Sicherheit für Passagiere und Bordcrew zu gewährleisten.
  • * Passagiere mit Sitzplatz am Notausgang oder vor einer Trennwand, müssen ihr Gepäck in den Gepäckfächern verstauen.

· Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen zum Handgepäck.

Neue Einschränkungen bei Flüssigkeiten, Gele und Sprühdosen im Handgepäck (in englisch)

Verbot von Gewürzen im Handgepäck auf Flügen ab Indien. (in englisch)

Nutzung von Produkten die Feuer oder Rauch verursachen können

Rauchen und Nutzung von Entzündlichem ist auf allen Sitzen und den Toiletten strikt verboten, da diese gefährliche Feuer verursachen können. Das Auslösen des Feueralarms ist eine ernste Angelegenheit, die zu einer Notlandung am nächstgelegenen Flughafen führt.

Zu Gunsten aller Passagiere ist der Gebrauch von rauchlosen Tabakprodukten und Rauchersatzprodukten (elektronische Zigarretten, etc.) ebenfalls an Bord verboten.

Page Top