Die Highlights von Nagasaki Nagasaki und Goto-Fukue: wunderschönes Meer und historisches Erbe

Erleben Sie die natürliche und historische Schönheit der Stadt Nagasaki, die schon in alten Zeiten durch ihre internationalen Kontakte zu Wohlstand kam, und der Region Goto-Fukue mit ihren zahllosen Inseln.

Als internationales Geschäftszentrum trieb Nagasaki von alters her Handel mit der ganzen Welt. Die Anziehungskraft der Stadt beruht nicht zuletzt auf ihrem starken exotischen Flair. Die Hafenstadt Nagasaki mit ihrem herrlichen nächtlichen Panorama und die Region Goto mit dem wundervollen Meer und ihrem nächtlichen Sternenhimmel sind voller Sehenswürdigkeiten, die ihren Status als UNESCO-Weltkulturerbe begründen.

(map) Nagasaki

Badestrand Takahama

Dieser weiße Sandstrand ist als der schönste natürliche Strand Japans bekannt. Der Strand bietet einen herrlichen Ausblick und die Farbabstufung vom kobaltblauen Ozean zum smaragdgrünen flachen Gewässer, die von der Aussichtsplattform Gyoran Kannon beobachtet werden kann, ist wirklich wunderschön.

Kirche von Imochiura und Lourdesgrotte

Bei der entzückenden roten Backsteinkirche von Imochiura befindet sich die erste Lourdesgrotte Japans. Das heilige Wasser hier soll angeblich Krankheiten heilen, und Pilgerer aus ganz Japan suchen diesen Ort deswegen auf.

GOTO TSUBAKI HOTEL

Die ansprechende moderne Inneneinrichtung des GOTO TSUBAKI HOTEL lehnt sich an das Blau des Meeres rund um die Goto-Inseln an. Die Zimmer mit Meeresblick geben den Blick auf die gesamte Gotonada-Bucht frei. Auch die italienische Küche des Hotels (mit zahlreichen Zutaten aus der Region) hat einen ausgezeichneten Ruf.

Tsubakino

Die Kleinigkeiten, Hautpflegeartikel und Lebensmittel aus dem herrlich reinen Tsubaki-Öl, das aus hochwertigen, auf den Goto-Inseln angebauten Kamelien gewonnen wird, eignen sich hervorragend als Geschenke. Im angrenzenden Café können Sie sogar selbst Tsubaki-Öl pressen.

Friedenspark Nagasaki

Der Friedenspark Nagasaki befindet sich auf einem kleinen Hügel nördlich der Atombombenabwurfstelle. Er verkörpert die Hoffnung auf den Weltfrieden und den Schwur, niemals die Tragödie des Krieges zu wiederholen. Im Orizuru-Turm mit seinen golden glitzernden Tsuru-Kranichen hinterlassen die Besucher zahllose gefaltete Papierkraniche mit Gebeten für dauerhaften Frieden auf der Welt.

Oura-Kirche

Die Oura-Kirche ist ein maßgeblicher Bestandteil des Weltkulturerbes der Region. Diese wunderschöne Kirche wurde für ausländische Besucher im gotischen Stil errichtet, der typisch für mittelalterliche europäische Architektur ist. Sie ist die älteste derartige Kirche, die in Japan erhalten geblieben ist.

Gunkanjima-Insel

Diese kleine Insel war einst ein Unterwasserbergwerk, in dem Kohle abgebaut wurde und viele Menschen wohnten. Es wurde Gunkanjima („Kriegsschiffinsel“) genannt, weil die Ansammlung befestigter Betongebäude an ein Kriegsschiff erinnerte. Jetzt ist es unbewohnt – die Besucher können dort an Land gehen und die Insel erkunden.

Karte mit Reisezielen

In Google Maps öffnen

Standort wählen, um diesen auf der Karte anzuzeigen

  • ca. 50 Minuten mit dem Auto
  • 1 ca. 40 Minuten mit dem Auto
  • 2 ca. 50 Minuten mit dem Auto
  • 3 ca. 10 Minuten mit dem Auto
  • 4 ca. 1 Stunde 50 Minuten mit dem Flugzeug und dem Bus
  • 5 ca. 40 Minuten mit der Straßenbahn und zu Fuß
  • 6 ca. 1 Stunde zu Fuß und mit der Fähre
  • 7 ca. 2 Stunden mit der Fähre und dem Bus
  • Bitte orientieren Sie sich an den Reisezeiten

So kommen Sie hin

Zunächst reisen Sie zum Flughafen Nagasaki auf der Westseite von Kyushu. Vom Flughafen aus erreichen Sie das Stadtzentrum von Nagasaki mit einer einfachen 40-minütigen Busfahrt. Für Fahrten in der Innenstadt und die Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind die städtischen Straßenbahnen wie geschaffen. Wenn Sie zur Fukue-Insel möchten, reisen Sie am besten mit dem Flugzeug vom Flughafen Fukuoka oder Nagasaki nach Goto Fukue. Auf der Insel selbst können Sie sich zum Beispiel ein Auto mieten oder mit dem Motorrad oder Taxi fahren.

Vergrößerte Karte der Flugstrecken und Anzahl der Flüge

Weitere empfohlene Reiserouten

Alle anzeigen